Startseite > AGB

AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Falger Computers  ist vorwiegend in den Bereichen Web- und Design, Print und Gestaltung, Multimedia, Support und Hosting tätig. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachstehend AGB) gelten für sämtliche Falger Computers Dienstleistungen.

 

1. Geltungsbereich

 

1.1 Diese AGB sind ein integrierender Bestandteil des zwischen dem Vertragspartner (nachstehend Kunde) und Falger Computers über den Bezug von Dienstleistungen in schriftlicher oder mündlicher Form abgeschlossenen Vertrages. Projektbezogene Vertragsbestimmungen gehen den AGB vor.

 

1.2 Gegenstand dieser Geschäftsbedingungen sind alle Angebote und Dienstleistungen von Falger Computers. Mit dem Bestellen eines Angebotes oder einer Dienstleistung bzw. der Nutzung eines Angebotes oder einer Dienstleistung akzeptiert der Kunde diese Geschäftsbedingungen in allen Punkten vorbehaltlos.

 

2. Preise und Zahlungskonditionen

 

2.1 Die aktuellen Preise werden von Falger Computers online unter www.falger-computers.info publiziert, resp. auf Anfrage mitgeteilt. Falger Computers behält sich vor, die Preise jederzeit zu ändern.

 

2.2 Die publizierten Preise haben für neue Verträge sofortige Gültigkeit. Für Vertragserneuerungen gelten die aktuellen Preise, welche zum Zeitpunkt der Erneuerung publiziert sind.

 

2.3 Einmalige Leistungen von Falger Computers werden in der Regel direkt nach Erledigung des Auftrages, wenn möglich elektronisch in Rechnung gestellt.

 

2.4 Rechnungen sind innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum zu begleichen.

 

2.5 Neukunden können nur gegen Nachnahme, Barzahlung oder Vorauszahlung einkaufen. Einzige Ausnahme ist der Onlineshop, wo Zahlungen per Kreditkarte möglich sind. Bei Datenrettungsaufträgen ist der Kunde in jedem Fall die publizierte Gebühr für die Analyse im Voraus schuldig.

 

2.6 Die durch Drittanbieter entstehenden Kosten für Domain Namen und sontige Gebühren sind generell für ein volles Jahr im Voraus und dem Drittanbieter direkt zu bezahlen. Falger Computers ist nicht verantwortlich für die fristgerechte Bezahlung dieser Rechnungen durch den Kunden.

 

2.7 Bei Zahlungsverzug ist Falger Computers berechtigt, die Inanspruchnahme der Dienstleistungen auszusetzen, Inhalte zu löschen und/oder den Vertrag fristlos (ohne Entschädigung) aufzuheben.

 

2.8 Die Preise beinhalten die Bereitstellung der georderten Dienstleistungen gemäss Beschrieb unter www.falger-computers.info. Zusatzleistungen werden separat verrechnet.

 

2.9 Die Preise enthalten keine Herausgabe von Daten, welche dem geistigen Eigentum von Falger Computers entsprungen sind.

 

3. Vertragsbeginn und Vertragsdauer

 

3.1 Der Vertrag tritt sofort nach Erhalt der Bestellung des Kunden durch Falger Computers in Kraft.

 

3.2 Die Unterschrift auf der Bestellung impliziert, dass der Kunde sämtliche Vertragsbedingungen akzeptiert.

 

3.3 Elektronische Medien gelten ebenfalls als Unterschrift und rechtlich gültige Dokumente.


3.4 Bei einem Verstoss des Kunden gegen eine oder mehrere dieser Vereinbarungen ist Falger Computers zur fristlosen Kündigung des Vertrags berechtigt. Der Kunde hat somit keine Anspruch auf Entschädigung.

 

4. Vertragserneuerung und Vertragskündigung

 

4.1 Der Vertrag endet mit einer fristgerechten Kündigung einer der beiden Parteien. Falls nicht anders vermerkt, beträgt die Kündigungsfrist drei Monate.

 

4.2 Hostingverträge können drei Monate im Voraus, auf Ende der Laufzeit gekündigt werden.

 

4.3 Falger Computers behält sich bei Nichteinhaltung einer der Vertragsbedingungen das Recht vor, den Vertrag fristlos aufzuheben, sämtliche Leistungen und Dienste zu unterbinden, sowie alle Daten zu löschen.

 

4.4 Im Auftrag des Kunden bei Drittanbietern abgeschlossene Verträge für Domain und weitere Angebote lauten in der Regel auf den Namen des Kunden und werden auch durch den Kunden selbst gekündigt.

 

5. Leistungen Falger Computers

 

5.1 Die Angebote von Falger Computers sind freibleibend. Falger Computers kann die Dienstleistung aus sachlichen Gründen anpassen. Änderungen der Dienstleistung treten mit Informierung des Kunden per Brief, E-Mail oder durch ein geeignetes anderes Mittel in Kraft. Die Kunden stimmen der jeweils geltenden Fassung durch den Gebrauch der Dienstleistung zu.

 

5.2 Speicherplatz auf einem mit dem Internet verbundenen Server, gemäss den mitgeteilten Angebotsbeschreibungen (WebHosting), wird von Falger Computers im Auftrag des Kunden bei einer Drittfirma reserviert. Der Kunde erhält auf eigenen Wunsch den vollen Zugriff auf seinen virtuellen Server und damit auch die alleinige Verantwortung bei selbst verursachten Schäden an der Serverstruktur. Eine Vertragskündigung führt nicht zur Rückerstattung bereits im Voraus bezahlter Hosting Gebühren. Hosting Gebühren werden dem Kunden direkt von Falger Computers verrechnet.

 

5.3 Domainnamen werden von Falger Computers im Auftrag des Kunden bei einer Drittfirma registriert. Die Registrierung des Domainnamens erfolgt auf den vom Kunden angegebenen Namen. Nachträgliche Änderungen von Domaineinträgen sind nur gegen Gebühr möglich. Bei einem eventuellen Anbieterwechsel kann die Domain vom Kunden jederzeit mitgenommen werden. Eine Vertragskündigung führt jedoch nicht zur Rückerstattung bereits im Voraus bezahlter Domaingebühren. Domainnamengebühren für .ch und .li Domains, werden dem Kunden direkt von der jeweils zuständigen Drittfirma verrechnet.

 

 

6. Pflichten und Verantwortung Kunde

 

6.1 Die Kunden sind für die Informationen die Sie im Internet der Öffentlichkeit zugänglich machen vollumfänglich verantwortlich. Insbesondere sind folgende Punkte nicht erlaubt:

 

  • Pornographische, sexorientierte, sittenwidrige und erotische Schriften, Ton- oder Bildaufnahmen und Darstellungen im Sinne von Art. 197 StGB
  • Diskriminierung und rechtsradikale Schriften, Ton- und Bildaufnahmen und Darstellungen im Sinne von Art. 261 StGB
  • Gewaltdarstellungen im Sinne Art. 135 StGB
  • Aufruf zur Gewalt im Sinne von Art. 259 StGB
  • Verletzung von Urheberrechten, verwandten Schutzrechten, Markenrechten oder andere Immaterialgüterrechten
  • Illegale Dateien (MP3, Hackertools, Cracks usw.)
  • Anstiftung oder Anleitung zu strafbaren Handlungen
  • Persönlichkeitsverletzung
  • Unerlaubte Glückspiele im Sinne des Schweiz. Lotteriegesetzes

 

6.2 Der Kunde akzeptiert die Geschäftsbedingungen der Registrierungsorganisation, welche durch Falger Computers im Namen des Kunden beauftragt wird, einen Domainnamen zu vergeben.

 

6.3 Der Kunde akzeptiert die Geschäftsbedingungen der Hosting Firma, welche durch Falger Computers im Namen des Kunden beauftragt wird, einen virtuellen Server zu betreiben.

 

6.7 Bei einem Verstoss des Kunden gegen einen oder mehrere Punkte dieser Vereinbarung ist Falger Computers berechtigt, die Inanspruchnahme der Dienstleistungen auszusetzen und/oder den Vertrag fristlos (ohne Entschädigung) aufzuheben, sowie alle Daten zu löschen. Falger Computers behält sich weitere Schadenersatz-Ansprüche vor.

 

6.8 Der Kunde haftet gegenüber Falger Computers für sämtliche Schäden (inkl. mittelbarer Schaden, Folgeschäden, entgangener Gewinn), die auf die Verletzung seiner vertraglichen und gesetzlichen Pflichten zurückzuführen sind.

 

7. Haftung und Gewährleistung

 

7.1 Die Nutzung der von Falger Computers erbrachten Dienstleistungen erfolgt auf eigenes Risiko des Kunden. Falger Computers übernimmt keine Haftung für Schäden, die dem Kunden durch die Bereitstellung oder Übertragung seiner Dateien oder anderer Informationen im Internet entstehen.

 

7.2 Falger Computers übernimmt keine Haftung für direkte oder indirekte Schäden aufgrund technischer Probleme, Serverausfall, Datenverlust, Übertragungsfehler, Datenunsicherheit oder sonstiger Gründe. Falger Computers haftet in keinem Fall für entgangenen Gewinn und Folgeschäden.

 

7.3 Falger Computers haftet nicht für Schädigungen und Missbrauch durch Dritte.

 

7.4 Falger Computers kann nicht für Sicherheitsmängel und Betriebsausfälle des internen Netzwerks, des Fernmeldenetzes der Swisscom AG sowie anderen Netzwerkbetreibern und des Internets verantwortlich gemacht werden.

 

7.5 Falger Computers übernimmt für das störungsfreie Funktionieren der angebotenen Dienstleistungen keine Gewährleistung. Die Qualität der Daten, sowie das ununterbrochene Funktionieren der Dienstleistung zu einem gewissen Zeitpunkt kann von Falger Computers nicht garantiert werden.

 

7.6 Falger Computers übernimmt keine Haftung für Schäden die durch Download auf www.falger-computers.info entstehen könnten. Dies schliesst die Download Sektion, sowie die von Dritten angebotenen Software im Onlineshop ein.

 

8. Vertraulichkeit und Datenschutz

8.1 Falger Computers und der Kunde verpflichten sich gegenseitig zur Wahrung der Vertraulichkeit aller nicht allgemein bekannten Informationen und Daten, die ihnen bei Vorbereitung und Durchführung dieses Vertrages zugänglich werden. Diese Pflicht bleibt auch nach Vertragsbeendigung solange bestehen, als daran ein berechtigtes Interesse besteht.

 

8.2 Bei der Bearbeitung von Personendaten hält sich Falger Computers an das Schweizerische Datenschutzrecht. Falger Computers speichert nur Daten, welche zur Erbringung der Dienstleistung und zur Rechnungsstellung benötigt werden.

 

9. Urheberrechte

9.1 Alle Rechte am geistigen Eigentum, insbesondere das Urheberrecht, bezüglich der von Falger Computes entwickelten und programmierten Lösungen (insbesondere Sourcecode, Design, Bild- und Videodateien, Textinhalte, Scriptdateien und Konzept) verbleiben bei Falger Computers oder den von Falger Computers bestimmten, berechtigten Dritten.

 

9.2 Der Kunde hat keinerlei Anspruch auf die Herausgabe oder Verwendung von Daten, welche dem geistigen Eigentum von Falger Computers entsprungen sind.  Bei Verstoss behält sich Falger Computes Schadenersatzforderungen vor.

 

9.3 Der Kunde ist verantwortlich für zur Verfügung gestellte Daten und somit haftbar bei Urheberrechtsverletzungen. Falger Computers kann für gelieferte Daten nicht haftbar gemacht werden. 

 

9.4 Der Kunde hat die Möglichkeit, das geistige Eigentum von Falger Computers zu kaufen. Der Preis wird individuell und von Falger Computers festgelegt.
 

10. Schlussbestimmungen

 

10.1 Diese Geschäftsbedingungen unterliegen ausschliesslich schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist 5726 Unterkulm.

 

10.2 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, bleibt der Vertrag dennoch bestehen. Die Wirksamkeit aller übrigen Bestimmungen bleibt davon unberührt. Die unwirksame Regelung ist durch eine Regelung zu ersetzen, die dem Zweck der unwirksamen Regelung am nächsten kommt.

 

10.3. Diese Ausgabe der AGB vom 01. Januar 2006 ersetzt alle früheren Versionen.

 

Kaufen Sie keine Billigware für Ihren professionellen Betrieb.

Gehen Sie auf Nummer sicher, und kontaktieren Sie einen erfahrenen und kompetenten Hardwarelieferanten wie Falger Computers.